Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Reparaturdienstleistungen, die Sie als Kunde über den Online-Reparaturservice der Maßschuhmacherei Renn in Auftrag geben. Mit Beauftragung der Firma, spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder der Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden, auch bei Kenntnis, keine Anwendung.
Die Maßschuhmacherei Renn ist kein Online-Shop. Eine Abwicklung der Reparaturen als sogenanntes „Online- beziehungsweise Internetgeschäft“ liegt nicht vor.

2. Allgemeines
Alle Angebote der Maßschuhmacherei Renn sind stets freibleibend. Insbesondere bei Tippfehlern auf der Webseite erwachsen dem Besteller hieraus keinerlei Rechtsansprüche gegen die Maßschuhmacherei Renn.
Eine Bestellung setzt das vollständige und richtige Ausfüllen des Bestellformulars voraus. Werden als Fristen Werktage angegeben, so handelt es sich um Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

3. Vertragsschluss
Die im Reparaturannahmeprozess der Maßschuhmacherei Renn dargestellten Leistungen stellen eine Aufforderung zur Abgabe eines rechtsverbindlichen Angebots durch den Kunden dar. Der Kunde hat die zu erbringenden Leistungen zu bezeichnen und der Maßschuhmacherei Renn anzugeben.
Der Kunde gibt das Angebot über das auf der Website www.mass-schuhmacherei-renn.de bereitgestellte Formular ab. Zusätzlich zur Angabe der gewünschten Leistungen hat der Kunde das jeweils zu reparierende Produkt an die Maßschuhmacherei Renn zu übergeben, entweder per Post einzuschicken oder unmittelbar im Ladengeschäft.
Die Maßschuhmacherei Renn bestätigt den Zugang des Angebots des Kunden per E-Mail. Ihr steht aber die Option frei, die Annahme der Bestellung abzulehnen.
Zur Fertigstellung des Reparaturauftrages erhält der Kunde eine Rechnung. Diese kann entweder elektronisch oder auf Wunsch per Post zugestellt werden. Sofort nach Zahlungseingang auf das angegebene Firmenkonto, wird der Gegenstand repariert. Bei Zahlungsverzug kann die Maßschuhmacherei Renn die ortsübliche Aufbewahrungsgebühr berechnen. Der Auftragsgegenstand kann nach Ermessen der Maßschuhmacherei Renn auch anderweitig aufbewahrt werden. Kosten und Gefahren der Aufbewahrung gehen zu Lasten des Kunden.
Die Abnahme erfolgt durch Aushändigung an den jeweiligen Kunden, entweder per Versand oder Aushändigung im Ladengeschäft der Maßschuhmacherei Renn.

4. Preise
Sämtliche Reparaturmaßnahmen erfolgen grundsätzlich entgeltlich, es sei denn, dass die Reparaturmaßnahmen in Erfüllung von Mangelhaftungsansprüchen beziehungsweise Garantieansprüchen erfolgen.
Alle angegebene Preise verstehen sich in Euro, inklusive der zur Zeit in Deutschland gültigen Mehrwertsteuer.

5. Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt gegen Vorkasse durch Banküberweisung.

6. Versand/ Lieferung
Nach vollständigem Zahlungseingang erfolgt der Versand zu den angegebenen Versandkosten über den Deutschen Paketdienst, soweit im Angebot nicht anders genannt, innerhalb von 4-5 Werktagen oder dem telefonisch zugesichertem Fertigstellungstermin. Sämtliche Termine, die wir für die Durchführung der Reparatur bekannt geben, sind unverbindlich. Die tatsächliche Reparaturdauer bestimmt sich alleine nach dem tatsächlich notwendigen Reparaturaufwand unter Berücksichtigung interner Bearbeitungszeiten, Transportzeiten, Reaktionszeiten etc.
Ihnen obliegt der Nachweis, dass der zu reparierenden Gegenstand ohne Transportschäden bei uns zugegangen ist. Wir empfehlen daher insbesondere bei hochwertigen Schuhen, diese ausreichend zu polstern sowie gut zu verpacken und ausschließlich als versicherte Sendung einzuschicken.
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (telefonisch unter 0911 – 236 90 10 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Soweit die Reparaturmaßnahmen nicht aufgrund von Mangelhaftungsansprüchen erfolgen, erfolgt jeder Transport des Reparaturgegenstandes ausschließlich auf ihre Gefahr.

7. Abnahme
Nach erfolgreicher Reparatur erhält der Kunde die Schuhe zurück und nimmt die Reparaturarbeit ab. Er verpflichtet sich, die Schuhe gleich nach Erhalt zu kontrollieren. Etwaige Mängel sind unverzüglich und ohne weiteres Tragen der Schuhe unter Vorlage von Bilddokumentation anzuzeigen. Im Falle berechtigter Mängelanzeige ist die Maßschuhmacherei Renn verpflichtet, nachzubessern.

8. Haftung
Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten im Sinne des Absatzes 1 haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Wesentliche Vertragspflichten im Sinne des Absatzes 1 sind die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
Die Einschränkungen der Abs 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Widerrufsbelehrung für Erbringung von Dienstleistungen wie Schuhreparaturen
Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Maßschuhmacherei Renn
Roland Renn
Vordere Ledergasse 4-6
90403 Nürnberg
Tel: 0911 – 236 90 10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

10. Datenschutz, Speicherung und Verarbeitung
Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nur dort weitergegeben, wo Dienstleister zur Abwicklung Ihrer Bestellung eingebunden sind, wie z.B. Versandunternehmen (Deutscher Paketdienst). Auch dieser Dienstleister unterliegt den deutschen Datenschutzbestimmungen und wird Ihre Daten zu keinem anderen Zweck nutzen und nicht an Dritte weitergeben. Mit Auftragserteilung stimmen Sie der Übermittlung Ihrer Daten an die o.a. Unternehmen ausdrücklich zu.
Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit auf der Seite „Datenschutzerklärung“ in druckbarer Form abrufbar ist.

11. Schlussbestimmungen
Vertragssprache ist Deutsch.
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften die der Unwirksamen Klausel am nächsten kommt.
Bei allen sich aus den Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden ergebenden Streitigkeiten ist, wenn der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für unseren Hauptsitz zuständig ist. Wir sind auch berechtigt, am Hauptsitz des Bestellers zu klagen.
Wenn der Besteller seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist Nürnberg Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung.
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Das UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird.

Maßschuhmacherei Renn
Roland Renn
Vordere Ledergasse 4-6
90403 Nürnberg
Tel: 0911 – 236 90 10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!